Schwarz: Proust, Sartre, Dylan, Rottler

Veröffentlicht am

Die Edelfeder des ZVW hat wieder zugeschlagen: Peter Schwarz ist Dylanologe, Fußballtrainer, Katholik, Musiker und Reporter beim Zeitungsverlag Waiblingen. Schwarz ist Theodor-Wolf-Preisträger und wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Sonderpreis für besonderen Lokaljournalismus ausgezeichnet. Im Jahr 2013 hat er gemeinsam mit Semiya Sismek, der Tochter des ersten Mordopfers des sogenannten Nationalsozialistischen Untergrunds, das Buch „Schmerzliche […]

Ursache und Wirkung: Das Proust-Buch ist da

Veröffentlicht am

Seit zweieinhalb Jahren sitze ich dran, jetzt ist es soweit: Mein Buch ist endlich fertig. Es fasst alles „Proust ist mein Leben, doch es langweilt mich sehr“ Betreffende zusammen und trägt den Untertitel „Ursache und Wirkung“. Es erzählt gewissenhaft die Vorgeschichte und die Folgen eines Popsongs. Diese rund 350 Seiten sind die Chronik eines produktiven […]

Hörspiel in der Mediathek von Deutschlandfunk Kultur

Veröffentlicht am

Pressetext: Der Song „Proust ist mein Leben“ inspiriert den Proust-Forscher Eberhard Pontifex, sich an den Songtexter Christian Rottler zu wenden. Was gab den Anstoß zu diesem Song? Ein Sammelband soll entstehen. Rottler schreibt einen Text über sein Scheitern an Marcel Proust, doch Pontifex rührt sich nicht. Rottler kontaktiert Albert Gier, den Herausgeber. Ein Briefwechsel entsteht. […]

Groove-Vorpremiere: Schön, wenn man beim Ficken zu zweit ist

Veröffentlicht am

Pressetext: „If you go home with somebody, and they don’t have books, don’t fuck ‚em!“, soll der ebenso berühmte wie berüchtigte Regisseur John Waters einmal gesagt haben. Löblich, in Zeiten von eBook-Readern vielleicht aber ein Anspruch, der etwas hoch greift. Christian Rottlers allerdings widmete sich schon letztens seiner – gescheiterten – Beziehung mit Proust, die […]